Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Wolfgang Draxinger
  • Wolfgang Draxinger

mehr als 1000 Beiträge seit 23.09.2001

Re: Oh, ja! Bitte so weitermachen...

pn schrieb am 30. Juli 2012 20:30

> Ich versuche mich zu erinnern, wann ich in den letzten 25 Jahren
> Computernutzung auch nur ansatzweise einen Anlass gehabt hätte, einen
> laufenden Audio-Stream ohne Unterbrechung auf ein anderes Gerät
> umzuschalten zu wollen.

Naja, nimm z.B. einen Videoplayer, den man im Mehrschrim-Betrieb auf
den Großbild-TV an der Wand zieht. Dann wäre es eigentlich ganz
schön, wenn das Audio von der internen Soundkarte auf den HDMI-Kanal
wechselt. Nur mal so als einen Anwendungsfall.

> Mir fällt kein einziger ein. Am nächsten käme noch "Kopfhörer in
> Laptop einstecken", aber dort erledigt die hardware das Thema ganz
> lässig selbst.

Früher mal. Bei Intel HD-Audio haben die Dinger teilweise mehrere
DA-Wandler, für jeden Ausgang je einen, und das Audio wird digital an
die jeweiligen Ausgänge verteilt. Interessanterweise versuchen die
ALSA-Treiber für Intel HD-Audio das wie einen klassischen
Analog-Switcher aussehen zu lassen, emulieren sogar das Verhalten von
Kopfhöreranschlüssen die das Signal elektrisch von dem primären
Signalpfad wegnehmen wenn man einen Stecker einsteckt.

> Welche realen Anwendungsfälle soll es für sowas geben?

Einige. Und seien wir mal ehrlich: Ob ich jetzt mehrere Audioströme
auf einen Ausgang mische, oder die Möglichkeit habe, einzelne
Audioströme auf verschiedene Ausgänge zu verteilen ist
programmiertechnisch kein Unterschied. Es ist eine Mischermatrix. In
Software ist das zwar nicht trivial, aber auch keine
Raketenwissenschaft.

Audio läuft unter Linux leider so, als ob, handelte es sich um
Netzwerkerei, immer nur ein Prozess auf die Netzwerkschnittstelle
zugreifen kann und ausschließlich Raw-Zugriff darauf hat und falls
mehrere Programme gleichzeitig Netzwerken wollen, man dafür einen
speziellen Netzwerk-Daemon bräuchte. Spätestens da würde selbst dem
größten Deppen klar, dass es sich bei Audio genauso um ein
Datenrouting-Problem handelt und es an der Richtige Stelle dafür
implementieren. Hat bisher keiner gemacht, also mache ich es.
http://klang.eudyptula.org

Bewerten
- +
Anzeige