Menü
Avatar von Malustra
  • Malustra

99 Beiträge seit 06.07.2016

Heise outet sich schon wieder als Nvidia Fanboyseite?!

Spätestens jetzt sollte klar sein, dass die Berichterstattung auf dieser Seite
nicht mehr ernst zu nehmen ist.
Die Aussagen sind nicht nur äußerst negativ, sondern teilweise auch verdreht.
Heise widerspricht sich selbst und möchte nun nicht zugeben, dass sie es übertrieben haben.

Auf sämtlichen Seiten ist der Treiberfix ein Erfolg, nur bei Heise, dort misst man wieder
völlig andere Werte, die auch äußerst negativ betrachtet werden, obwohl sie es nicht sind.

Außerdem lässt sich in den Radeon-Treibereinstellungen neuerdings ein Kompatibilitätsmodus aktivieren, der die Leistungsaufnahme – aber auch die 3D-Performance – senkt. AMD betont, die Spieleleistung solle sich aber nur minimal verringern.

Die 3D Performance wird eben NICHT gesenkt.
Die Aussage ist somit schlichtweg falsch!
http://www.tomshardware.de/amd-radeon-rx-480-polaris-grafikkarte-treiber,testberichte-242146.html

"AMD hat es wirklich geschafft, per Treiber-Update die BIOS-Defaults dahingehend zu überschreiben, dass der Mainboard-Slot auch ohne Performance-Verlust und mit nur leicht gestiegener Gesamtleistungsaufnahme entlastet wird, die sich aber gleichzeitig auch in etwas mehr Spiele-Performance verwandelt."

Nach der Installation des 16.7.1 zeigte sich, dass die Radeon RX 480 über den PCIe-Steckplatz 10 Watt weniger schluckte, nämlich 78 statt 88 Watt.
Über die 12-Volt-Schiene des Mainboards zieht die Karte nun 74,3 Watt, über die 3,3-Volt-Schiene 3,8 Watt.

Die Messung von Heise ist mehr als fragwürdig.

http://www.tomshardware.de/amd-radeon-rx-480-polaris-grafikkarte-treiber,testberichte-242146.html

Über den Stecker darf sie laut Spezifikation höchstens 75 Watt ziehen. Allerdings belastet die Radeon RX 480 nun lediglich das Netzteil mehr, und nicht das vergleichsweise sensible Mainboard.

Mit anderen und neutraleren Worten.....ES IST VÖLLIG OK SO UND SCHADET DEM NETZTEIL NICHT.

Der Kompatibilitätsmodus senkt also aktiv die Leistungsaufnahme und bremst die Grafikkarte in Spielen, allerdings nur um zirka 2 Prozent.

Macht euch doch nicht lächerlich.
Der Treiber bremst überhaupt nichts und das wird überall klar gemacht, nur hier wird das fälschlicherweise behauptet!
Am Ende wird gar nichts gebremst, aber alleine die Tatsache, dass Heise bei 2% von bremsen sprichst, unterstreicht die Lachhaftigkeit der Berichterstattung.
Wir reden hier im Schnitt von rund 1 FPS.

http://www.anandtech.com/show/10477/amd-posts-radeon-1671-drivers-fixes-power-consumption-issues

Schaut euch mal die Messergebnisse an.
Wer da von "Bremse" spricht, denjenigen kann man doch nur auslachen.
Und dann möge man doch bitte mal unten auf den neuen Stromverbrauch achten
und dann den verringerten Verbrauch im Vergleich zur Leistungsstabilität betrachten.

Am Ende hat AMD eine einwandfreie Lösung für die Referenzmodelle veröffentlicht!
Die Custom Designs sind ja durch die 8 Pins sowieso nicht betroffen, aber wenn
es diesen Compatibility Modus dort auch gibt, wäre ich der erste, der ihn aktivieren würde,
wenn ich dadurch Strom sparen kann und trotzdem die selbe Leistung erhalte.

Man würde ich mich ärgern, wenn ich hier ein Abo bei Heise hätte.
Da gibt es so viele bessere Seiten, die es schaffen neutral zu berichten.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (08.07.2016 17:11).

Bewerten
- +
Anzeige