Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von evilk666
  • evilk666

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2002

Richter muss für Beledigung im Gerichtssaal haften....!?


Man stelle sich vor:
Ein Besucher im Gerichtssaal springt auf, beleidigt den Kläger und
rennt aus dem Saal. Der Täter ist nicht zu ermitteln.
Nun müsste man doch den Richter in Haftung nehmen - er hat das Sagen
im Gerichtsaal und hat schließlich im Vorfeld nicht dafür gesorgt,
dass derlei Dinge unterbunden werden. Er muss also vollumfänglich und
uneingeschränkt für alle Vergehen im Gerichtssaal haften.
Dass der Richter die Beleidigung nicht selber ausgesprochen oder
gebilligt hat, spielt natürlich keine Rolle. Auch nicht, dass viele
Leute im Gerichtssaal saßen und dass die Beleidigung plötzlich und
ohne jede Vorankündigung erfolgte.

Ziemlich lächerlicher Vorgang, aber IMO direkt mit der im Artikel
angekündigten Richterentscheidung zu vergleichen.

Bewerten
- +
Anzeige