Menü
  1.   zufallskind   Eine Koch- / Rate- / Krimi Sendung reicht pro Woche
  2. + zufallskind   Falsch, besser am Einkommen koppeln (1)
  3.   Dipl.-Inform. Peter Kratzer   Steuerprogression, Kindergeld usw. ebenfalls an die Inflationsrate koppeln
  4.   acentec 100 Alternativvorschlag: Rundfunkbeitrag an den Diskont-Zinssatz der EZB binden
  5. + N ex N   Rundfunkgebühren an den Mindestlohn binden! (1)
  6. + jo-82 56 Gebühren (und die Luxuspensionen der ÖR Rentner) an den Reallohnverlust (2)
  7.   Karl Günter 100 GEZ als Pensionkasse
  8.   AhnungHabender 100 Gehälter, Renten, Hartz IV, ALG I usw. an Preissteigerung koppeln
  9.   buergerschreck   Der Begriff "öffentlich-rechtliche Sender" ist Augenwischerei
  10.   SunnyTommy   Ich würde freiwillig zahlen...
  11. + jbect   Hochwertiges Programm hat nun mal seinen Preis! (1)
  12.   foobar   Besser aus der Mehrwertsteuer bezahlen
  13. + the_real_cyberpatrol   Hurra! Der Rundfunkbeitrag wird abgeschafft! (1)
  14. + Waldgeist   Rundfunkbeitrag könnte an Programmqualität gekoppelt werden (2)
  15. + Sarzinski 100 Der ÖR an sich ist nicht das Problem, sondern die Umsetzung. (4)
  16.   Ninh 50 Das Budget jedes Jahr um die Inflationsrate reduzieren
« Neuere Ältere » Seite 1 2 3 4 5 6
Threadübersicht Eingangsreihenfolge
Anzeige