Ansicht umschalten
Avatar von coldheart
  • coldheart

mehr als 1000 Beiträge seit 22.02.2001

OT: Sind Fischwerfer besser als Trolle?

ICh bitte darum einen kurzen Kommentar abzugeben und diesen Betrag
folgendermassen zu bewerten:

+ und ++: Fischwerfer sind besser als Trolle
- und --: Die Fischwerfer sind noch viel schlimmer, als die Trolle

Meine Meinung:
Die Trolle versauen dieses Forum schon seit Jahren und lassen nicht
einmal mehr ehrliche Flames (die zwar langweilig werden koennen, aber
nicht nur darauf abzielen moeglichst viele Antworten zu provozieren)
zu.

Dabei nimmt die Belastung durch die Trolle seit einigen Monaten immer
mehr zu. Noch vor ca. einem Jahr waren pro News-Meldung eine Hand
voll Trolle anzutreffen, die ihre (verglichen mit heutigem Standard,
aeusserst orginellen) "Koeder" auslegten, dann "ein Bier aufmachten"
und recht angeregt antworteten umd "das Feuer" am brennen zu halten.

Heute sind pro einschlaegiger Meldung (Reizwoerter: Linux, Microsoft,
SCO, IBM, Novell, Muenchen, usw.) mindestens 10 Trolle unterwegs, die
mittels Cut&Paste alte Troll-Threads x-mal wieder aufleben lassen und
meist pro News-Meldung mehrere Versuche starten, da bei den
Wiederbelebungsversuchen die "Ausbeute" deutlich schlechter
ausfaellt.

Optisch laesst sich dies sehr schoen an der Baumstruktur der Threads
ablesen, diese verzweigt sich schon seit Monaten kaum noch, da auf
ein Troll-Beitrag eine schlechte Bewertung folgt und meist ein
entsprechender Kommentar (man hat sich schliesslich gerade eingelogt
also kann man auch noch eben eine Antwort tippen.

Bei aelteren Betraegen und sog. "Flamewars" enstanden mitunter
Baumstrukturen, die muehsam zu verfolgen waren; heute bereits eine
Seltenheit.

Mein Fazit (aus meinen oben aufgefuehrten Erinnerungen):

Das Phaenonmen "Trolle" hat die Qualitaet diese Forums massiv
beeintraechtigt.
Die Fischwerfer sind ein Ausdruck der Verzweiflung, erwachsen aus dem
bisherigen Mangel an wirkungsvollen Massnahmen gegen die Trolle.

Die Fischwerfer scheinen dabei durch simple Ueberflutung zu
erreichen, was jahrelange Aufrufe "Don't feed the trolls" und das neu
eingefuehrtes Bewertungssystem nicht erreicht haben.
Zwar sind die Trollbeitraege meistens recht schnell rot markiert,
aber die Trolle sind bereit umgeschwenkt und positionieren sich als
eine "diskriminierte Randgruppe", deren Meinung unerwuenscht ist,
weil nicht "massenkonform".
Nebenbei ziehen diese Postings immernoch den groesstenteil der
Aufmerksamtkeit auf sich.

Die Fischwerfer eroeffnen keine neuen Threads und stoeren nach meiner
Erfahrung auch nicht in ernsthaften Diskussionen. Sie verleiden einem
in die meist eher unwitzigen Trolthreads (die angeblich niemand haben
moechte) und verleiden den Trollen immer neue Copy&Paste-Threads
aufzumachen, da zu 90% "*makreleschmeiss* (k/t)" als Antwort kommt.

Die Fischwerfer sind besser als Trolle. -> ++

snafu,
coldheart
Bewerten
- +
Ansicht umschalten