Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Fred_EM
  • Fred_EM

mehr als 1000 Beiträge seit 25.04.2001

Blödsinn


Lieber private Daten bei Google & Co, 
als private Daten in Händen von Staatsdienern.

Google ist innovativ und bietet daraus einen Nutzen.
Das ist etwas, was man vom Staat derzeit nicht so sagen kann.

Aktuell traue ich Google mehr als dem Staat, wenn es um Daten geht.

Ich sage:

Finger weg von Google!
Letzlich schränkt der Staat nicht die Freiheit von Google ein,
sondern die des Bürgers.

Wenn der Staat so weitermacht, dann sind wir in allerspätestens 30
Jahren keine Staatsbürger mehr, sondern eher bürgerliche Sklaven des
Staates. Und genau das sollten wir zu verhindern wissen.

Wir sollten lieber dafür sorgen, daß es ein Gesetz gibt, die es den
Staaten verbietet Daten von Google & Co einzufordern. So rum wird ein
Schuh draus.

Früher hieß es:
Mein Bauch gehört mir!

Heute sollte es heißen:
Meine Daten gehören mir!
Und ich bestimme wem ich sie überlasse, 
und wenn das Google ist, dann ist das so.
Basta.

Ich fordere:
Das Management von Gesundheitsdaten sollte von Google auf Geheiß von
Klienten gemanagt werden und so partiell erwünschten Teilnehmern zur
Verfügung gestellt werden. So hätten wir einen Standard und der Staat
plus die leidigen Versicherungen stehen aus vor.

Bewerten
- +
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige