Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von kleiner murks
  • kleiner murks

mehr als 1000 Beiträge seit 14.01.2004

Selbstsüchtige Intriganten

Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen Kot rick !

Jahrelang hat dieser Kasper damit geprahlt, das man Mitarbeiter am
besten ausbeuten kann wenn man ihnen ständig Angst macht. Extra
arbeitslose Branchenfremde hat er dazu zwischen die Fachleute
gesetzt, damit sie die nackte Existenzangst live erleben können
sollen.

All das hat er selber dauernd stolz erzählt und dabei gegrinst wie
ein Nazi der von den gesteigerten Deportationszahlen prahlt.

Die verdienten Bonuszahlungen hat er sich lieber mit seinen
Nadelstreifenkumpels in die eigene Tasche gesteckt und die
Mitarbeiter hingehalten bis zum geht nicht mehr. Am Ende hiess es
lapidar (und unverschämt) "findet Euch damit ab" ... (das es nichts
gibt).

Und dann ist das passiert was diese grössenwahnsinnigen
Managerarschgeigen einfach nicht erwarten konnten. Bei all der Gier,
dem Grössenwahn, der Egozentrik und der Skrupellosigkeit ist im
gemeinen, ohnehin recht kleinen Managerverstand einfach kein Platz
für solche Möglichkeiten.

Die Leute haben die Schnauze voll gehabt und sind gegangen, auch wenn
die beiden ersten gekündigt worden sind, sie wären so oder so
gegangen. Wenn es unerträglich wird geht man und arbeitet nicht
härter, Kot rick ! Manchmal ist es besser jemandem einen in die
Fresse zu hauen, als auf den nächsten Gehaltscheck zu warten, denn
...

Noch ist die Sklaverei nicht erlaubt !

Und was "selbstsüchtige Intriganten" angeht, so findet man die doch
ganz einfach. Man braucht bloss dahin schauen, wo das meiste Geld
hinfliesst, dann findet man sie 

.....oder ihn. Und manchmal findet man da auch ein riesengrosses
Arschloch !


Bewerten
- +
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige