Menü
Avatar von Ben Bucksch
  • Ben Bucksch

mehr als 1000 Beiträge seit 23.04.2000

Large Hardon Collider

Genf hat den Large Hardon Collider. Das sind Strahlen von 500 Megajoule. Das sind 500.000.000 Watt-Sekunden. [1]

Dies entspricht der kinetischen Energie zweier in voller Fahrt aufeinander prallenden ICE und würde genügen, um etwa eine halbe Tonne Kupfer zu schmelzen. Beim LHC ist diese Energie nicht wie beim ICE in Form von physischer Bewegung, sondern in Form von Strahlen.

Schon mal eine Mobilfunk-Antenne gesehen, die Metall geschmolzen hat? Nur mit den Strahlen?

Und die machen sich sorgen um Mobilfunk-Antennen?

Schon die TV-Antennen stahlen 10000 mal (!) mehr als eine Mobilfunk-Antenne: 10 W für Mobilfunk, 100.000 Watt für einen TV-Sender.
Selbst wenn man die Entfernung einrechnet, ist es immer noch enorm viel: "Das Feld von einer Basisstation in der City von Zürich, die zwischen 200 und 300 Meter von einem entfernt steht [wie oft ist man 200m vor einer Basisstation?], ist etwa gleich stark wie das Feld vom Fernsehturm auf dem Üetliberg, der fast 5 km von der Innenstadt entfernt ist." [3]

Wenn man weniger Strahlen haben will, sollte man erstmal DVB-T und UKW abschalten.

Und Genf erstmal den LHC.

Ben

[1] https://www.umrechnung.org/masseinheiten-energie-umrechnen/einheiten-umrechner-energie-energy.htm
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Sendeleistung
[3] https://www.emf.ethz.ch/de/emf-info/themen/technik/basisstationsantennen/sendestaerke-von-basisstationen/

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (11.04.2019 21:12).

Bewerten
- +
Anzeige