aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von frei_denker
  • frei_denker

79 Beiträge seit 30.03.2004

Volksvertreter oder Volksverräter?

Hallo Alle

Jedem dem sich diese Frage stellt sollte mal darüber nachdenken warum
Politiker in der Lage sind so zu handeln. Wir leben doch in einer
Demokratie wo die Macht vom Volke ausgehen sollte. Das es Heute nicht
mehr so ist hat vielerlei Gründe.

Zum einen sind es die Wähler und Nichtwähler. Die Einen gehen brav
zur Wahl und machen immer an der gleichen Stelle ihr Kreuz, das haben
wir schon immer so gemacht. Also eine Stammwählerschaft auf die sich
die Parteien verlassen können, egal was sie auch tun. Die Anderen
gehen nicht zur Wahl und bewirken damit das die Stimme eines anderen
Wählers doppelt zählt. Logisch wenn nur 50% der Bevölkerung wählt
reichen 25,1% für die absolute Mehrheit und das kann es eigentlich
nicht sein oder?

Zum anderen sind es die Politiker selbst. Diese haben ihr Schäfchen
im Trocknen, sind finanziell bestens Versorgt und kennen die Probleme
des kleinen Mannes garnicht mehr. Wenn ich einen Dienstwagen hätte
müsste ich mir um Benzinpreise auch kein Kopf machen. Zu dem können
die sich ihre Gehälter ja auch selbst erhöhen wenn das Einkommen
nicht mehr ausreicht. Ausserdem gibt es ja noch die Sponsoren
(Grossbetriebe) die mit Spenden und Scheinposten in Aufsichtsräten
und Vorständen auf Politiker einfluss nehmen. Somit ist es nicht
verwunderlich das die Meinung der einfachen Bürger in der
Entscheidungsfindung der Politiker keine Rolle mehr spielt.

Was kann man tun dagegen?
Ein Einzelner vermutlich nicht viel, aber in der Gemeinschaft sind
wir stark. Jeder sollte sich ein wenig politisch informieren. Wahlen
sollten für jeden eine Pflicht sein, das setzt vorraus das man die
Programme der Parteien kennt. Man sollte Mitbürger über Missstände
(komische neue Rechtschreibung) in der Regierung aufklären und sie
überzeugen das sie wählen gehen. Ebenfalls sollte man Protestprojekte
unterstützen von denen man sich vertreten fühlt.
Nur als Gemeinschaft wird es uns gelingen Politik und Wirtschaft im
Zaum zu halten. Hierbei sei noch anzumerken das diese Gemeinschaft
aus jedem Einzelnen besteht.

Gruß
Freidenker
Bewerten
- +
Anzeige