Avatar von BasisDemokrat
  • BasisDemokrat

mehr als 1000 Beiträge seit 29.10.2000

Suchmaschinenoptimierung nutzt zunehmend kriminelle Methoden

Ich bin immer wieder entsetzt, was sich auf Windows-Maschinen trotz
Virenscanner in kurzer Zeit ansammelt: Schon nach wenigen Wochen
Nutzungszeit wimmelt es nur so von Adbots, Spambots, Search-Bars,
Link-Generatoren, Security-Optimizern und ähnlichem Mist. All diesen
Programmen ist gemeinsam, dass der Nutzer sie nicht bewusst
installiert, sondern einfach im Vorbeisurfen eingefangen hat wie eine
Grippe. Natürlich gab es das früher auch schon, aber sowohl die
Anzahl als auch die Aggressivität solcher SEO-Schadprogramme hat
deutlich zugenommen. Inzwischen ist es schon fast Standard, dass sie
sich nicht mehr von Hand deinstallieren lassen und sich ähnlich wie
Trojaner oder Rootkits tief unten im System mehrfach verankern um das
Entfernen zu erschweren.

Im Prinzip haben all diese Programme nur ein Ziel: Sie generieren im
Hintergrund Klicks und verdienen damit Geld. Doch in letzter Zeit
handelt es sich meist nicht um gewöhnlichen Klickbetrug, bei dem
durch automatisiertes Aufrufen von Werbung im Hintergrund ein
Werbetreibender betrogen wird, sondern um Suchmaschinenoptimierung im
Auftrag eines Unternehmens. Eine Menge dubioser Angebote
(Bezahlporno, Scareware, Finanzberatung, Versicherungsangebote etc.)
landet auf diese Weise ganz oben in den Suchergebnissen. Es wird
wirklich Zeit, dass die Staatsanwälte diesen Computersaboteuren
endlich das Handwerk legen!

Schönen Tag wünscht
BasisDemokrat

Bewerten
- +
Anzeige