Menü
Avatar von pn
  • pn

mehr als 1000 Beiträge seit 06.01.2000

Hatten die etwa was zu verbergen?!? Außerdem: Spy-Cams gibt's in jedem Haushalt

Wir bekommen doch täglich gesagt, dass nur Kinderschänder und Terroristen etwas zu verbergen haben. Wenn die Hotelgäste in Korea etwas gegen ihre Überwachung per Kamera haben, müssen das also Kinderschänder oder Terroristen sein.

Abgesehen davon: In nahezu jedem Haushalt gibt es inzwischen Spy-Cams - in Form von "Smartphones", "Smart-TVs" oder sonstigem "Smart"-Quatsch, zu dem sich dank staatlich verlangter Hintertüren und "Staatstrojanern" die Voyeure bei diversen Diensten, sowie deren "gute Freunde" und zahlenden Kunden selbstverständlich auch Zugang verschaffen können.

Womit soll sich ein "Verfassungsschützer" denn sonst die Zeit vertreiben, wenn er gerade keinen Bombenanschlag auf ein Gefängnis planen, Extremisten sponsorn oder Ermittlungsakten schreddern muss?

Bewerten
- +
Anzeige