Menü
Avatar von Rainer Noa
  • Rainer Noa

108 Beiträge seit 11.02.2000

O2 mag doch gar keinen Kundenkontakt

Hallo,

ich war mehr als 12 Jahre zufriedener O2 Kunde.

Ich kann mich erinnern, dass die telefonische Hotline immer und zu jeder Tageszeit sofort erreichbar war und man bei Menschen und keinem Telefoncomputer landete.

Woran ich mich auch erinnern kann - es war möglich die Kontaktkanäle Anruf, Mail, Fax und Brief zu nutzen.

Schon vor der Fusion wurde alles und mich meine wirklich alles Unerträglich. Das Telefonnetz wurde immer schlechter und die Servicequalität war weg. Die bisherigen Kontaktkanäle wurden start eingeschränkt - ein Kontakt mit der Hotline war quasi unmöglich.

Dann die Kündigung - jedes halbwegs normale Unternehmen erlaubt mir die Art und Weise wie ich das tun will. Entweder per Einschreiben, Fax, Mail oder Anruf. O2 hat sich da eine tolle Sache einfallen lassen. Man wird gezwungen die Kündigung online vorzunhemen und zur Bestätigung eine nie zu erreichende Nummer anzurufen.

Schade nur, dass die Bundesnetzagentur hier nicht im Interesse der Kunden aktiv wird.
Aber wir wissen ja mittlerweile, dass staatliche Institutionen eher zu den Unternehmen halten - siehe VW Abgasskandal.

Ich bin jetzt bei der DTAG und bisher musste ich die Hotline nur 1x anrufen und war überrascht, dass ich sofort durchgekommen bin. Kann Glück gewesen sein - wer weiß.

Gruß Rainer :)

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (20.10.2016 11:04).

Bewerten
- +
Anzeige