Menü
Avatar von Thoramsa
  • Thoramsa

59 Beiträge seit 29.07.2018

Naja, bald kommt ja Kino-paralleles streaming

Vor ein paar Monaten habe ich iwo aufgeschnappt, dass über parallele Stream-Starts zur Kinopremiere verhandelt wird (Quelle findet bestimmt google, vielleicht steht's auch im Artikel, habe ihn nicht ganz gelesen :))...
Da stand dann so was, wie: man kommt nicht mal auf einen kleinsten gemeinsamen Nenner von 30 (oder waren es 50!)$!

Die Rechteinhaber und Studios sind komplett durch! 30$ für 'nen aktuellen Kinofilm!
Never ever! Argumentation: Es könnten ja Freunde im Heimkino sitzen!

Für 40min Werbung im Kino müsste man heutzutage eigentlich bezahlt werden. Popcorn- und Bier-Preise sowieso ultra unverschämt, dann noch Parkgebühren...

Und zu Hause soll ich auch noch 30$ bezahlen! Hallo, geht's noch???!!!

Für 'nen 10er wäre ich vielleicht dabei. Wobei ich das immer noch ziemlich unverschämt fände, aber wer bitte zahlt 30$ (oder vermutlich dann auch 30€) für 'nen Film?
Wobei, es soll ja auch Leute geben, die sich BluRays kaufen... Aber die können es dann wenigstens sehen, so oft sie wollen, mit so vielen Leuten (fast: öffentliche Vorführung ausgeschlossen), wie sie wollen...

Also bitte liebe Studios und Rechteinhaber, nur weil Ihr im Geld schwimmt, tun wir es noch lange nicht!

Und:
Eure Vertriebskosten existieren auch kaum noch!
Stunts werden durch CGI ersetzt...
Eigentlich sollte alles billiger werden...
Oder?

my 0.02$ 4u
thoramsa

Bewerten
- +
Anzeige