Menü
Avatar von schap23
  • schap23

mehr als 1000 Beiträge seit 26.07.2008

Hausnotruf - rechtliche Folgen des Ausfalls

Viele ältere Menschen benutzen ein Hausnotrufsystem, daß gewöhnlich über das Festnetz funktioniert. Wenn dann das Festnetz ausfällt, führt das dazu, daß ein Mensch, der z.B. gestürzt ist, vergeblich auf Hilfe wartet, was tödliche Folgen haben kann.

Wenn ein Anbieter einen längeren Ausfall verursacht, liegt da eigentlich eine fahrlässige Tötung vor. Wenn der Anbieter bewußt auf Tests seiner Software für Fremdrouter verzichtet hat, eventuell mit dem Hintergedanken, Leute von der Benutzung dieser Geräte abzuhalten, sollten eigentlich die Merkmale für Mord erfüllt sein.

Als Festnetz noch "fest" war und nicht über Internet lief, waren die Überlebenschancen in Notfällen besser.

Bewerten
- +
Anzeige