Menü
Avatar von ubit
  • ubit

mehr als 1000 Beiträge seit 04.12.2000

Re: Geht diese Diskussion nicht etwas am Thema vorbei?

Wir werden auch Nachts erhebliche Stromüberschüsse bekommen. Wind weht auch nachts und der Verbrauch sinkt erheblich.
Wenn die e-Autos "sinnvolle" Reichweiten haben ist es mir ziemlich egal ob der Akku morgens 90%, 80% oder 50% hat. Hauptsache ich komme über den Tag. Über die restliche Kapazität "darf" meine Ladeelektronik frei disponieren. Und wenn ich doch mal unerwartet irgendwo hin möchte und das Ziel ist tatsächlich weiter entfernt, dann lade ich halt an einem Schnellader. Mittlerweile kann man dort schon 500-700 km pro Stunde nachladen. Tendenz steigend. Um die "fehlenden" 50% in meinen 50 kWh-Akku zu packen brauche ich dafür 15 Minuten. Typischerweise ein mal in 3 Jahren - die restlichen "Langstrecken" kommen nicht unerwartet.

Ciao, Udo

Bewerten
- +
Anzeige