aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Lortan
  • Lortan

mehr als 1000 Beiträge seit 16.03.2012

Ab heute reibt sich Paypal die Hände

Nun ist offenbar das Echtgeldauktionshaus auch in Europa gestartet.
Ab jetzt haben Blizzard und Paypal die Lizenz zum Ausplündern der
Spieler. Die Transaktionsgebühren sind nämlich erheblich und es gibt
eine böse Falle.

Das Problem ist nämlich, dass wenn man sich für die Auszahlung der
Auktionsgewinne auf Paypal entscheidet, Blizzard jede Auktion einzeln
auf das Paypal-Konto überweist und es keine Sammelüberweisungen gibt.
Das bedeutet, dass für jede einzelne Auktion die
Paypal-Empfangsgebühren von 1,9 % + 0,35 Euro anfallen. Im Moment
steht ja vieles offenbar für Phantasiebeträge im AH, aber auf Dauer
wird sich das wohl bei Kleinstbeträgen einpendeln.

Um überhaupt was zu bekommen, benötigt man also mindestens 36 Cent
als
Überweisung, damit die Paypal-Kosten des Empfangs gedeckt sind. Da
Blizzard aber im Vorfeld bereits 15 % Transaktionsgebühr für
Paypal-Überweisungen kassiert, muss der Transaktionsbetrag bei
Blizzard mindestens 42 Cent sein - sonst ist der Auszahlungsbetrag
geringer als 36 Cent.

Für die Auktion selbst fällt aber ebenfalls nochmal eine Gebühr an.
Für Waffen beträgt diese pauschal 1 Euro, für Verbrauchsgegenstände
15 % vom Auktionspreis. Wenn also 42 Cent als Transaktionsbetrag
nötig sind, muss bei Waffen vorher der Auktionspreis mindestens 1,42
Euro betragen - bei Verbrauchsgegenständen mindestens 0,50 Euro.

Erst wenn man Waffen für mehr als 1,42 Euro verkaufen kann oder
Verbrauchsgegenstände für mehr als 50 Cent, macht man also
tatsächlich Gewinn. Darunter würde man nur das Item verlieren ohne
Geld zu sehen.

Es gibt die Möglichkeit bei Paypal das eigene Konto auf
Mikrotransaktionen (Kosten: 0,10 Euro + 10 %) umstellen zu lassen.
Das muss aber beantragt und durch Paypal genehmigt werden - gilt
außerdem für das gesamte Konto. Größere Empfangsbeträge wären dann
also verdammt teuer.

Edit: Klarer gefasst nach Hinweis, dass Empfangsgebühren maximal den
transferierten Betrag umfassen können. Unter 0,36 Cent bekommt man
also bei Paypal nichts gutgeschrieben, es kostet aber auch nichts
zusätzlich.

Bewerten
- +