Avatar von killingfields
  • killingfields

mehr als 1000 Beiträge seit 20.06.2001

Dieser Artikel beweist: Mehrheit der Deutschen keine Ahnung von Software

Selbst kleine Apps für das Handy bestehen zum Teil aus mehreren Millionen Zeilen Source Code, die zum Teil nicht mal mehr von denen verstanden werden, die sie ursprünglich mal entwickelt haben. Da werden verschiedenste Open-Source-Bibliotheken miteinander kombiniert und für den eigenen Gebrauch hysterisch modifiziert, ergänzt und erweitert, so dass am Ende ein fertiges Produkt entsteht.

Jetzt fordern irgendwelche Hansel ernsthaft, dass jeder verwendete Algorithmus von der einsetzenden Firma katalogisiert und dokumentiert werden muss. Damit anschließend typisch deutsch der Tüv oder irgendeine andere Behörde, den in ausgedruckter Form vorliegenden Source-Code abstempeln kann. Hoffen wir mal zum Wohle des Regenwaldes, dass diese Papierverschwendung nicht eintritt.

...und natürlich auch keine Ahnung vom Wirtschaftssystem

Außerdem sollten diese Verbraucherverbände und Kunden endlich mal kapieren, dass wir im Kapitalismus leben und es kostenlos daher nicht geben kann. Auch die Mitarbeiter von Firmen von vermeintlich kostenlosen Dienstleistungen, wollen ihre Miete bezahlen, daher muss irgendwer auch dafür zahlen. Entweder der Kunde selber, ein Werbetreibender für entsprechende Werbeeinblendungen oder durch Provisionen bei irgendwelchen Vergleichsportalen.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (23.04.2017 17:35).

Bewerten
- +