Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von metacyborg
  • metacyborg

mehr als 1000 Beiträge seit 12.12.2000

[hab die anderen artikel nicht alle gelesen, sage bestimmt nichts neues]

Da haben wirs:die Filtersysteme nach denen die Regierungen so laut
rufen sind doch schon kompromittiert, die redefreiheit des Internet
wird vernichtet, bevor sie die Massen erreicht. Jeder, der es sich
leisten kann wird seine Gegner auf diese Art und weise mundtot machen
und das hier wird sicher noch ein kleines Geplänkel sein demgegenüber,
was uns in zukunft erwarten wird. Jemand erhebt kritisch seine Stimme
und kommt dann gleich auf die Schwarze liste, wird als Pornograf,
Markenpirat etc. denunziert, man ruft die Seite auf und wird zum
Chef zitiert zum klärenden Gespräch, was man denn an seinem
Arbeitsplatz für Inhalte aufzurufen gedenkt (nicht auszudenken,
was in Ländern mit totalitären(religiösen) Regierungen passieren
kann). Aber gegen so etwas wird es wohl keine gesetze geben, nur
dafür. In 20 Jahren wird das Internet genauso lustig, bunt,
informativ, unterhaltsam und kritisch sein wie das Fernsehprogramm von
heute.

Mit pessimistichen Grüssen

metacyborg


Bewerten
- +
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige