Menü
Avatar von macgyver77
  • macgyver77

729 Beiträge seit 15.04.2016

"Gleichstellung" und "Gleichberechtigung" schließen sich (IMHO) gegenseitig aus

Quoten o. ä. sind ein Problem, weil man eine wahrgenommene / behauptete (und vielleicht auch tatsächlich vorhandene) Benachteiligung(=Diskriminierung) einer Personengruppe dadurch auszugleichen versucht, dass man diese Personengruppe an anderer Stelle systematisch und absichtlich bevorzugt (und dadurch eine andere Personengruppe ebenso sicher systematisch diskriminiert), ohne auch nur im Geringsten nachweisen zu können, dass diese Bevorzugung tatsächlich den Individuen zu Gute kommt, die möglicherweise tatsächlich diskriminiert wurden.

Oder anders gesagt: Man diskriminiert an einer Stelle aktiv und mit Absicht eine Person, weil eine andere Person an einer anderen Stelle möglicherweise diskriminiert gewesen sein könnte.

Bewerten
- +
Anzeige