Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von
  • unbekannter Benutzer

mehr als 1000 Beiträge seit 12.05.2003

Cleveres Marketingkonzept - oder - The same procedure as every year

Man tut so, als ob man eine exclusive Messe für Fachpublikum wäre.

Nein, es hat sich nichts geändert.
Schon immer wendet sich die CeBIT 
zu mindest offiziell "selbstverständlich _NUR_" 
an IT-Profis.

Aber aus unerfindlichn Gründen, entschießt man sich dann doch jedes
Jahr wieder,
jedem interessierten Dödel eine Eintrittskarte zur CeBIT zu
verkaufen. 

Und der interessierte PC-Spieler freut sich:
Schaut mal her, eigentlich bin ich ein IT-Profi,
denn ich bin auf einer Fach-Messe für IT-Profis.  

Als weiterer Bestandteil dieses alljährlichen CeBIT Rituals wird nach
der CeBIT jedes Jahr aufs neue über die vielen Besucher gelästert,
die mit Tüten und sonstigem Werbematerial beladen durch die Hallen
wandern. Dabei legt man Wert auf dei Feststellung, dass es sich bei
den Tütenschlppern selbstverständlich nur um diese lästigen
Computer-DAUs handelt und _nicht_ um Fachpublikum.

Den Marketing-Gag mit der Pseudo-Fachmesse bemüht man nun schon seit
Jahrzehnten. Wenn die CeBIT jemals vorgehabt hätte, sich nur an
Fachpublikum zu wenden, dann hätte man auch nur Fachpublikum rein
gelassen. So einfach ist das!

Aber da Geld bekanntlich nicht stinkt,
hat man die Eintritts-Gelder des Massenpublikums jedes Jahr aufs neue
gerne wieder mitgenommen. Zumal die angeblich eigentliche Zielgruppe,
das Fachpublikum, meist von den Ausstellern Freikarten erhalten und
an diesen Ausstellerkarten verdient der Messeveranstalter weniger.

mfg Wolfgang Nohl

Bewerten
- +
Anzeige