Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von hurgaman2
  • hurgaman2

mehr als 1000 Beiträge seit 02.01.2004

Der Autor muss auf einer anderen Cebit gewesen sein als ich

>das ist eben nicht des Fachbesuchers Sache. Und an den wendet sich
die Messe 
>seit zwei, drei Jahren hauptsächlich 

???

Auf der Cebit auf der ich war wurden noch letztes Jahr von der
Messeleitung Busladungen von Schülern angekarrt, weil andernfalls die
alljährliche rituelle Kulthandlung der Jubel-Rekord-Pressemeldung
nicht möglich gewesen wäre.

In der Tat sieht man weniger "Beutelratten" (Aussteller-Jargon für
die "Hamse Aufkleber, hamse Mauspads?"-"Interessenten"), aber nicht
weil die nicht mehr erwünscht wären oder weniger kommen würden,
sondern schlicht und einfach nur weil quer durch alle Gruppen weniger
Leute nach Hannover kommen.

Wenn man von Seiten der Deutschen Messe Fachbesucher wirklich wollen
würde, würde man den immer wieder von den Ausstellern geforderten
Fachbesuchertag einführen! Aber nein...

Die Cebit wird schlicht und einfach immer unattraktiver.

Konfuse Messekonzepte, viertelleere Hallen (durchsichtig kaschiert
durch Einfügen von vielen "Relax"- oder Fress-Stationen direkt
zwischen den Ständen, damit man nicht auf den ersten, sondern erst
auf den zweiten Blick merkt "Oh, da hat einer seinen Stand gecancelt
- oder es hat ihn zerrissen".

Große Firmen meiden die Messe immer mehr, das Konzept weicht immer
weiter auf (letztes Jahr war sogar ein Sofahersteller auf der Messe),
das Ganze verflacht.

Die Cebit geht den Weg der Systems. Die Systems war nur schneller...

Bewerten
- +
Anzeige