Menü
Avatar von U_RS
  • U_RS

485 Beiträge seit 14.05.2001

Willkommen in der Zukunft.

Vor 200 Jahren wurden Briefe teuer per Postkutsche befördert,
heute kosten sie 0,56 Euro,
und E-Mails sind kostenlos.

SMS war bei der Einführung eher ein Seiteneffekt, kostete damals 0,20
DM und war als Megabytepreis sehr teuer.
Heute kosten sie nur noch ein paar Cent,
und Messenger bieten mehr Leistung kostenlos.

Liebe Telekommunikations-Unternehmen, dieser Trend war vorhersehbar.

Hört auf, in meine Internet-Daten zu schauen, sie vielleicht zu
verzögern, und nehmt die niedrigen Preise bis zu kostenlos hin. Wenn
Ihr an alten Dingen (wie Preise für SMS) festhalten wollt, richtet
Euch auf's Aussterben ein.
Dafür bezahle ich Euch meine auf 500 MByte begrenzte Flatrate. Für
Euch fällt dadurch Verwaltungsaufwand weg.
Wenn Ihr mehr Geld haben wollt, baut Eure Netze aus, so dass ich
überall guten Empfang habe, wie bei der Telekom. Der bezahle ich
gerne meine Flatrate, und telefoniere und surfe sorgenfrei.
Und ja, meine Kurznachrichten schicke ich per Internet über ein
amerikanisches Unternehmen und zahle mit nicht vorhandenem
Datenschutz.

Bewerten
- +
Anzeige