Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von _lars
  • _lars

mehr als 1000 Beiträge seit 20.09.2001

Deutsche Wikipedia: ich bin raus

Nach fast 3,5 Jahren reicht es mir jetzt. Da werden Löschanträge
gestellt noch und nöcher, teilweise von Accounts aus, die nicht
anderes bisher getan haben. Diese Löschanträge, meist wegen
"mangelnder Relevanz" gestellt, werden dann von Laien diskutiert bis
sich irgendein Admin der Sache annimmt und mehr oder weniger
willkürlich über Löschung oder Verbleib entscheidet. Dabei scheint
alles irrelevant zu sein, was nicht n Googlehits erreicht - ob es nun
ein etablierter Fachbegriff in der einschlägigen Fachliteratur ist
oder nicht. Schlimmstenfalls kommt man unter den Verdacht der
"Begriffsbildung" was als solches wohl fast schon wieder ein Grund
für Accountsperrung zu sein scheint. Das beste sind aber die
flapsigen bis patzigen Antworten der Admins, wenn man nachfragt warum
nun ausgerechnet ein bestimmter Artikel (in den ich oft eine Menge
Zeit investiert habe) gelöscht wurde. Da kommen dann Dinge wie:
"Richtig. Ich habe nämlich kürzlich einen mehrwöchigen Lehrgang für
Adminwillkür abgeschlossen und suchte nach einer Gelegenheit, die
erworbenen Kenntnisse anzuwenden ;-) ". Das hat mir dann gereicht. In
Zukunft sollen sie sich von mir aus die letzten verbleibenden
Beiträge gegenseitig weglöschen. Ich habe besseres zu tun als für die
Tonne zu arbeiten.

_lars
Bewerten
- +
Anzeige