Menü
Avatar von McLin
  • McLin

mehr als 1000 Beiträge seit 14.03.2015

Linux war mal ...

... inzwischen wurde es kaputt "optimiert". Früher war Linux stark auf älterer Hardware, das hat sich komplett geändert. Man ist direkt ider indirekt zu updates gezwingen und dann wird die eigene Hardware schnell nicht mehr tauglich, es muss upgegraded oder gleich neu gekauft werden.

Ich hab von Linux jedenfalls die Nase Voll.

Mit Windows ist man dan deulich besser dran! Selbst W98 wird teilweise noch unterstützt. Google Chrome gibt es für 32 und 64 Bit, die Linux Version nur noch in 64 Bit. OpenTX das Gleiche, ich werde unter Linux zu 64 Bit gezwungen, für Windows gibt es 32 und 64 Versionen.

Viele wichtige Software ist nur für Windows verfügbar, z.B. Tools um Hardware zu flashen, RC-Empfänger, Sender, Steuerungen usw...
Linux Desktops sind entweder hässlich oder Grotten laaaaaangsam, aufgeblasen und instabil bei immer weniger Funktionalität. Mit systemd verliert man immer mehr die Kontrolle über den einen Rechner. Firewall erstellt inzwischen Regel automatsich.... ich hab da keine Lust mehr drauf.

Linux war mal! Inzwischen eher nicht mehr.

Wenn man seinen PC einfach nur nutzen will ist Linux denkbar ungeeignet, man wird immer mehr ausgesperrt.

Bewerten
- +
Anzeige