Menü
Avatar von Pseudonym123
  • Pseudonym123

654 Beiträge seit 21.11.2003

Die Telekom (Post) baute schon Ende der 80er Jahre Glasfasernetze!

Daher mal meine Frage. Ihr wo Glasfaserausbau fordert. Was hättet ihr 2001 der Telekom geraten? DSL zu ignorieren und weiterhin Glasfaseranschlüsse zu verlegen, oder auf den DSL Zug aufspringen? Welche Entscheidung wäre die richtige gewesen?

Viele waren noch gar nicht geboren als die Post, später Telekom, die ersten Glasfasernetze baute!

Informiert Euch mal zum Thema OPAL Netz der Post. Aus heutiger Sicht kann man froh sein, dass diese Technologie sich nicht durchsetze, aber das konnte man vor 30 Jahren auch niemand wissen.

-> https://de.wikipedia.org/wiki/Optische_Anschlussleitung

Dann noch ein Artikel aus dem Jahre 2001. Glasfaserausbau der Telekom verhindert den Ausbau von DSL. Ja Leute das ist 17 Jahre her! Habt ihr sicherlich schon vedrängt.

-> https://www.heise.de/tp/features/Die-Glasfaser-in-ihrem-Lauf-haelt-DSL-im-Osten-auf-3443663.html

Lest den Artikel mal und macht Euch mal Gedanken darüber ob die Schuld tatsächlich immer bei der Telekom zu suchen ist.

Vielleicht gibt es in 10 Jahren eine Kabeltechnik die besser als Glasfaser ist. Dann wird wieder der Telekom vorgeworfen mit Glasfaser erneut auf das falsche Pferd gesetzt zu haben.

Bewerten
- +
Anzeige