Avatar von HeWhosePathIsChosen
  • HeWhosePathIsChosen

mehr als 1000 Beiträge seit 11.01.2005

Return value of the command

command exit status: success
numeric return value: zero, 0
logical return value: TRUE
http://www.debian.org/doc/manuals/debian-reference/ch01.en.html#_return_value_of_the_command

mix schrieb am 22.02.2017 09:32:

Ich verrate dir was: Auf deinem Würfel sind augenscheinlich nur Nullen.

Dazu noch eine kleine Anekdote: auf dem Gymnasium meine mal einer zu mir unfreundlich "Du bist eine Null, eine Doppelnull" und zugegebenermaßen war ich früher nicht so der Checker/Durchblicker, eher (mal von einem schon sehr hohen IQ abgesehen) ein Blödmann, Idiot, Loser und das Lernen viel mir auch nicht besonders leicht (Abi mit 3.0 ist wohl nicht so toll) aber mal abgesehen davon, dass sich das vielleicht mit ein bisschen Aspie (http://de.wikipedia.org/wiki/Asperger-Syndrom) erklären läßt, so ist es zweifelsohne besser, schwach zu starten und dann groß/erfolgreich zu werden, als umgekehrt erst ein lustige Leben zu haben und dann verachtet im Knast zu enden.

Wenn auf meinem Würfel nur Nullen sind, dann kann man das mit "command exit status success" auch als Gewinngarantie deuten, siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/USA-Gesetzesantrag-fuer-Einschraenkung-von-GPS-Ueberwachung/der-Endsieg-ist-mir-sicher-Success-is-my-only-option/posting-29957242/show/

Meine Beiträge sind offensichtlich herausragend gut und überaus erstaunlich/beachtlich - wer da das Gegenteil behauptet, der macht sich nur lächerlich und verdächtig. Übrigens, welche Zahl ist denn besonders? Ist es die 1? 23? 42? 666? Nun, die 0 ist etwas besonderes, sie steht zwischen Plus und Minus, im übertragenen Sinne zwischen gut und schlecht ("... You'll see the line | The line that's drawn between Good and bad ..." http://www.metrolyrics.com/child-in-time-lyrics-deep-purple.html ) und wo sollte man denn für einen überlegenen Überblick stehen, wenn nicht auf der Grenze (auch zwischen Tag und Nacht, Licht und Schatten, Diesseits und Jenseits), als weit überlegener, unfehlbarer, guter Grenzgänger, der traumwandlerisch am Abgrund entlang surfen aber nie ernsthaft in Gefahr geraten kann? Für herausragenden Überblick muss man alles wenigstens prinzipiell verstehen - zum Glück muss man dazu nicht jeden Scheiß machen (es braucht nur wenige Grundgedanken, Basiskonzepte, um Böse verstehen zu können und jeder Mensch hat so was wie Streben nach Spass, Macht, Überlegenheit, usw. und kann sich etliches vorstellen - da muss man nicht selbst böse sein aber um supergut sein zu können, braucht man das Wissen), es reicht eine herausragende Vorstellungsgabe und ein supergutes geistiges Weltmodell (supergut? na ja, was mit erbärmlichen 3 Pfund Glibbermasse halt so machbar ist).

Okay, da fehlt noch ein bisschen was aber ich habe von Zero to Hero angesichts meiner herausragenden Beiträge schon einiges geschafft und das war halt nur der mühsame Anfang. Vielleicht wird 2017 (siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/Ist-2017-das-Jahr-des-Phoenix/posting-29811377/show/ ) schon gar nicht so übel aber noch nicht spektakulär - ein Lottogewinn ist nix besonderes. Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/CIA-stellt-ehemalige-Geheimdokumente-online/Ich-halte-uebernatuerliche-Phaenomene-fuer-moeglich/posting-29815190/show/

Verrückt? Nein. Verrückt ist es, wenn überdurchschnittlich Intelligente/Gebildete einfach nicht einsehen wollen, wie überlegen/herausragend gut meine Beiträge sind. (alles imho)

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (24.02.2017 09:27).

Bewerten
- +