Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von Michael aus Berlin
  • Michael aus Berlin

698 Beiträge seit 30.08.2001

Das ging aber schnell

Was zu erwarten war, ist nun eingetreten. Kaum ist YouTube an einen
finanzkräftigen Konzern verkauft worden, kommen die Rechteinhaber
"aus ihren Löchern". Vorher hätte das ja nichts gebracht. Aber jetzt
muss Google auf mögliche Klagen reagieren und das bisherige
YouTube-Angebot beschneiden. Das ist erst der Anfang vom Ende von
YouTube.


Bewerten
- +
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Anzeige