Menü
Avatar von Gurkenstein
  • Gurkenstein

mehr als 1000 Beiträge seit 18.07.2006

Die drei Herren bitte nicht auf Tournee lassen

Die drei Herren können es offensichtlich gar nicht erwarten, deutsche Netze für internationale Wirtschaftsspionage zu öffnen, noch bevor Madame von der Leyen ihre Cyber-Abteilung auch nur ansatzweise operativ hat. Wenn Deutschland für ganz Europa und sämtliche Flüchtlinge der Welt zahlen soll, kann es ja auch noch all seine Wirtschaftsgeheimnisse und Patente gratis verteilen, meint man wohl.
"Daten sind an sich per se nichts Böses"? Na, dann stellen wir doch glatt mal alle Kontodaten der Herren ein, ihre Zugänge und Einzelumsätze. Ist nichts Böses, wenn das weltweit ausgewertet werden kann. Warum nicht? Beim Rest der Bürger soll es ja auch keine Rolle spielen.
Am besten alles in die Cloud. Die "cloud" klingt schon nach einem Haufen Dampf und Nebel, denn der wird ja auch dem Kunden vorgesetzt. Wo die Daten liegen, wieviel Sicherheit die Daten wirklich haben und wer alles darauf zugreifen kann bleibt völlig intransparent. Unsere Server sind virtuell, darauf sind wir stolz. Unsere Regierung ist auch virtuell - der Bezug zur Hardware an der Basis ist völlig verlorengegangen. Und die EU drückt schon fleißig auf der DEL-Taste, um auch die Ansätze solcher Regierungsstrukturen zu löschen und als alleiniges Herrschaftskonglomerat für ein zusammengeflicktes Ganz-Europa mit dem Währungsdiktat und ohne einheitliche Wirtschaftskraft übrigbleiben zu wollen.
Wenn ich Cloud schon höre! "Machen Sie Ihr Voll-Backup einfach in die Cloud." Am besten mit der 1 Mbit-Leitung, die es nur in der Region gibt. Das können sich vielleicht ein paar superreiche Globalisten leisten, aber nicht der Mittelstand, der die ganze Wirtschaft tragen soll. Aber die obersten Entscheider basteln alle Produkte immer mehr zu Abraumbaggern, die ihre abnehmenden Unternehmen näher und näher an den Abgrund schieben.

Bewerten
- +
Anzeige