Ansicht umschalten
Avatar von boesa_junge
  • boesa_junge

180 Beiträge seit 06.06.2001

So funktioniert die automatisierte Teilnahme... *gaehn*

moin moin zusammen,

vorweg eine art disclaimer, damit die netten herren administratoren
des heise-forums diesen post nicht gleich wieder mit der begruendung
"anstiftung zur straftat" sperren:
die folgenden moeglichkeiten werden nur zu lehrzwecken und dem
nachweis der moeglichen perfekten automation des
ebay-weihnachtsgewinnspiels beschrieben, jede der genannten
moeglichkeiten ist vollstaendig mit dem deutschen gesetzt sowie den
ebay-weihnachtsgewinnspiel-teilnahmebedingungen vereinbar.

hachja... es ist irgendwie schon auf eine gewisse weise ungerecht,
wenn man sieht, wie schnell die auktionen gefunden und die gewinne
eingesrichen werden. aber es war doch etwas zu verlockend selbst
einen bissen des grossen kuchens zu bekommen, was allerdings schon
seit beginn des gewinnspiels von hand nicht mehr zu machen war, da
sich die nutzung von automatisierten skripten geradezu anbietet.

fuer mich haben sich die 2 stunden programmierung des 70zeiligen
skripts mit den gewonnenen 2000 euro gelohnt :)
[wobei natuerlich den ebay teilnahmebedingungen gerecht angemerkt
werden muss, dass ich nur ein einmal gewonnen habe, ein "guter
bekannter" meinerseits dann im anschluss]

gehen wir doch einfach schritt fuer schritt vor, wie man sich ein
ideales skript fuer das gewinnspiel aufbaut!

bei der analyse der bisherigen runden faellt folgendes auf:
a) auktionsbeginn ist stets xx:00 +- 5 minuten
b) der auktion ist nie ein bild zugeordnet
c) es ist stets ein link auf mit dem inhalt /treasurehunt.php?data=
in der auktionsbeschreibung enthalten
d) als einziger text neben dem link ist eine abgeschnittene
beschreibung des artikels dabei

punkt c laesst sich also ideal zur erkennung einer gewinn-auktion
nutzen, doch wie finden wir diese?
ebay bietet von haus aus 'leider' keine direkte moeglichkeit neu
eingestellte auktionen anzeigen zu lassen, auch die liste der
auktionen in den einzelnen kategorien werden nur im 3-4 minutentakt
aktualisiert. also pustekuchen, eine andere loesung muss her. welche
woerter werden denn haeufig in der deutschen sprache verwendet?
genau! bindewoerter und artikel! also muesste eine suche mit den
folgenden kriterien ja sicherlich die aktuelle gewinnauktion liefern:

- text beinhaltet der, die, das, mit, und, oder fuer
- die auktion wurde innerhalb der letzten stunde eingestellt
- der preis liegt unter 1000 eur (kein startpreis einer auktion war
bisher hoeher)

voila, schon bekommt man eine liste der moeglichen artikel gelistet.
nun sollte man vielleicht noch den einstellzeitpunkt als inverses
sortierungskriterium waehlen, schon erhaelt man stets alle frisch
eingestellten artikel. da es absoluter 0verkill waere (auch bei 1gbit
anbindung der eigenen server) jede auktion zu analysieren, kann man
sich idealerweise natuerlich an kriterium b) orientieren: selbst wenn
300 neue auktionen erkannt werden, muss nur maximal 1% von ihnen
gescannt werden, da bereits auf der suchseite zu erkennen ist, ob ein
bild eingestellt wurde, oder eben auch nicht. zudem noch kurz ein
'touch $item', so merken wir uns, dass wir die auktion bereits zur
analyse vorliegen hatten.

die wirkungsweise eines moeglichen skriptes:
- neue auktionen ausfindig machen
- wenn kein bild -> direkt zur analyse

also gehts per cron 5 minuten vor voller stunde los! die suche muss
moeglichst schnell abgefragt werden, um neue auktionen direkt zu
erkennen, wobei sich gezeigt hat, dass es effizienter ist die
einzelnen stichwoertern getrennt suchen zu lassen und NICHT mit dem
OR operator von ebay zu arbeiten. also startet unser geplantes skript
zunaechst mehrere such-instanzen, die nichts anderes machen, als
stets die suchanfragen zu stellen, zu verarbeiten, erneut zu stellen,
u.s.w. u.s.w. 50 dieser prozesse erzeugen dabei uebrigens knapp
3mb/s, sind allerdings auch noetig um eine moeglichst zeitnahe
erkennung durchfuehren zu koennen.

wenn eine auktion in frage kommt, wird der dazugehoerige
analyseprozess in den hintergrund gestartet und die suchseite weiter
abgearbeitet, somit haben wir 2 getrennte prozesse. suche nach neuen
auktionen & analyse der befunde.

nun gut, nun haben wir also innerhalb einer sekunde die richtige
auktion, ideal waere es natuerlich wenn nun auch noch der browser
direkt das gewinnforumlar oeffnen wuerde, sobald der gewinnlink
gefunden wird. an dieser stelle laesst sich nun auch ideal die
trennung zwischen suchserver und client herstellen, wer weiss,
vielleicht hat ja doch jemand bei ebay etwas gegen diese methoden.
also einfach eine seite auf dem webserver erstellen, welche eine
refreshtime von 1/4 sekunde im meta tag stehen hat. wird eine
gewinnauktion erkannt, wird der link einfach mit nem simplen regex
extrahiert und in die eben genannte seite als refresh-link
geschrieben. der browser wird somit nach spaetestens 1/4 sekunde auf
den auffinden des gewinnlinks auf den selbigen geleitet - herzlichen
glueckwunsch, sie haben gewonnen!

doch das ist doch eigentlich noch viel zu schlicht ;)
das zeitfenster der auktion ist stets gleich ( siehe kriterium a ),
die daten fuer das bestaetigungsforumlar dank des ersten gewinns nun
bekannt, da liegt es doch nahe, das ganze ebenfalls noch zu
automatisieren - per cron 5 minuten vor gestartet, nach 3 runden
wurde der link als erster gefunden, der POST der persoenlichen daten
direkt hinterhergeschoben - tadaa, wie unerwartet, die naechste runde
gewonnen ohne auch nur vorm rechner zu sitzen oder das erste
scherzgebot eingegangen ist.

es ist geradezu banal, dass einige personen hier von massenbetrug
ebays sprechen... die moeglichkeit zu gewinnen besteht wirklich, es
ist kein betrug von ebay! die ueberweisung auf mein paypalkonto traf
am naechsten tag ein und ist bereits auf mein girokonto
transferiert... nur von hand ist das spiel halt nicht zu gewinnen.

ein dank an ebay fuer diesen exorbital hohen stundenlohn,
ein sorry an alle manuellen mitspieler, sorry, es ist manuell nicht
mehr moeglich!,
und ein gruss an alle, die ebenfals auf dem 21c3 anwesend sein werden
:)

michi.
Bewerten
- +
Ansicht umschalten