Menü
Avatar von Frater-Narrenkappe
  • Frater-Narrenkappe

mehr als 1000 Beiträge seit 22.06.2004

Argumente dafür

Hier diskutiert die Mittelschicht, die vielleicht noch halbwegs zivilisierten Nachwuchs hervorgebracht hat und es sich leisten konnte, sorgfältig die beste Schule im Stadtgebiet auszusuchen. Tolle Diskussion.

Die 3-4 Leute die ich kenne, die mit Kindern- und Jugendlichen arbeiten sind alle in ihren verschiedenen Bereichen für ein Verbot.

Was mir selbst auffällt ist die mangelhafte rhetorische Kompetenz von jungen Menschen, auch untereinander und eine geringe Aufmerksamkeitsspanne.
Ich bin aber gegen ein Verbot, denn mir sind sie - wenn ich nicht gelegentlich mit ihnen reden muß - völlig egal und bei der Doppelmoral in der Gesellschaft was Kinder angeht, bin ich wohl nicht der einzige.

Kuriosität am Rande:
Hier gibt es eine weiterführende Schule. Direkt vor der Schule steht und stand schon immer eine Ampel.
Dann wurde vor ein paar Jahren aus der Straße eine 30er gemacht. Das genügte aber offensichtlich nicht.
Danach wurde auf den Straßenseiten und auf dem mittleren Grünstreifen Zäune aufgebaut. Damit diese saublöden Kinder es endlich unterlassen NICHT über die Ampel zu gehen.
Ergebnis?
Entweder sie klettern jetzt über den Zaun oder laufen 10 Meter um ihn herum. Mit Blick auf ihre Telefone.
Und nein, das ist weder ein Witz, noch ist es übertrieben.

Bewerten
- +
Anzeige