Menü
Avatar von Artikel20Grundge
  • Artikel20Grundge

mehr als 1000 Beiträge seit 24.09.2009

Nichts sehen, nichts verstehen, und nichts sagen - ist das Problem

Die Vertriebsstrategie und das gute Image vom Microsoft ist zu erfolgreich für bessere IT. Mein Glückwunsch an M$.

Ich soll gerade, "from scratch", ein neue IT für ein Unternehmen entwerfen das in kürze 100 Mitarbeiter haben will. Industrie 4.0 also die bedingungslose Vernetzung wird ganz groß geschrieben.

Ich habe vorgeschlagen nur Software zu verwenden für die es Varianten für verschiedene Betriebssysteme gibt um Monokultur zu vermeiden. Was Office Produkte von Microsoft und Apple ausschließt. Und Ausnahmen nur zu zulassen wenn es keine Alternative gibt. z.B. CAD Programme, vielleicht Maschinensteuerung (schlimme Sache siehe oben) etc.

Die Antwort vom CEO ist: "Hier kann man M$ Office2016 für 14€ und Win10 für 18€ pro Arbeitsplatz kaufen." "Was 95% machen kann nicht falsch sein, ausserdem können alle Anderen Geschäftspartner die Dateien nicht richtig lesen wenn wir was anderes machen."

Übrigens, ob die CAD Software mit M$ Win10 Updates lauffähig bleibt und ob die sehr günstigen Lizenzen legal eingesetzt werden dürfen wird nicht hinterfragt. Meine Beratung dahingehend ignoriert.

Bewerten
- +
Anzeige