Menü
Avatar von frankpe
  • frankpe

mehr als 1000 Beiträge seit 02.07.2001

Warum sind in Krankenhäusern Rechner im Einsatz,...

... die nicht gepatch werden?

Diese Frage ist relativ einfach zu beantworten, weil sie nicht gepatcht werden dürfen. Medizintechnik muß und wird bis ins letzte Schräubchen zertifiziert. Wenn da bei einer 20 Jahre alten Herz-Lungen-Maschine die 300Megabyte Festplatte verreckt, auf der sich ein ungepatchtes Win 3.11 befindet, dann muß sie durch exakt das gleiche Modell vom Hersteller, der diese Festplatte speziell spezifiziert hat, ausgetauscht werden und exakt das Win 3.11 wieder eingespielt werden.

Jede Softwareänderung muß zertifiziert werden, da darf der Admin gar nicht eingreifen. Das ganze wäre auch überhaupt kein Problem, wenn die Geräte erst gar nicht vernetzt wären, oder aber mindestens in einem isolierten Netz stünden. Das isolierte Netz darf dann aber auch definitiv keine Zugang zum Verwaltungsnetz haben, auch nicht über einen per Firewall gesicherten Router.

Dann könnte man der Krankenkasse aber nicht mehr einfach die 4 Stunden Nutzung der Herz-Lungen-Maschine, die die Maschine ins Verwaltungsnetz des Krankenhauses meldet, abrechnen, das müßte man auf eine Papierformular durchreichen.

Bewerten
- +
Anzeige