Menü
Avatar von Neunundvierzig
  • Neunundvierzig

121 Beiträge seit 03.08.2018

SuSE ist manchmal lieb und manchmal nicht.

Gerade für Beginner ist es nicht in allen Punkten benutzerfreundlich.

Der Paketumfang und die bereits hinterlegten Standard-Repositories könnten fruchttiger ausfallen.

Beginner haben oft das Problem, dass es ihnen am Anfang schwer fällt zu verstehen das aus Lizenzgründen oder weil man als Distro hier und da bestimmte proprietäre Software nicht haben möchte, diese auch nicht von beginn an im SuSE Betriebssystem enthalten sind.
Wird man für Software unter Microsoft überall im Netz fündig und kann diese einfach als Doppelklick installieren und läuft, ist nun ein neues Denken angesagt und ein etwas größerer Zeitaufwand erforderlich.
Beispielsweise einfache Videos in mp4 oder mp4a Format, kann SuSE LEAP bis Dato 15.1 nicht von Haus aus abspielen. Klar wenn man weiß wo man suchen muss und Repositories wie Packman kennt und weiß wie diese einzubinden sind, kein Problem... aber Anfängerfreundlich geht anderes.

Dann alleine schon die neue Meldung unter LEAP 15.1 mit dem Hinweis, dass der Nouveau DRI/ 3D Treiber als experimentell eingestuft ist und bekannt dafür, dass Probleme mit Anwendungen, die 3D-Beschleunigung moderner NVIDIA Hardware nutzen besteht.

Oder die Desktop Skalierung bei zwei unterschiedlichen Monitorgrößen die weder bei SuSE noch bei einer anderen Distro wirklich gut funktioniert, da es nur 100% 200% oder 300% gibt und sie nicht für jeden Monitor einzeln zu konfigurieren sind. Was wiederum nervig ist, da es bei Ubuntu 16.04 funktioniert und bei allen anderen Distro's nicht... selbst bei 18.04 ist das wieder nicht möglich... und bei SuSE schön garnicht.

Womit wir bei SuSE und NVIDIA Treiber sind... klar ist das kein Problem für jemanden der sich damit etwas auseinander setzt...

Leap 15.1
zypper addrepo --refresh https://download.nvidia.com/opensuse/leap/15.1 NVIDIA

Aber die Anfänger wissen nicht mal was eine Shell bzw. die BASH ist.
Also wirklich wirklich schade, dass 2019 immer noch nicht die Kinderkrankheiten und die Usability bei SuSE soweit ist, dass man sagen kann "passt schon".

Jetzt kann man natürlich sagen, geh und lern Linux... aber nicht jeder will Administrator werden und viele wollen einfach nur ein Betriebssystem das keine Zicken macht und von Anfang an einfach nur benutzbar ist.
Nach kurzer Zeit sind die User wieder bei Windows und schauen SuSE nie wieder an.
Schulungen kosten Geld und die Foren .. stellt man als Anfänger seine Fragen nicht zu 100% korrekt .. bekommt man eine Antwort wie geh lern Linux...

lol

susi 6.2 bis leap

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (13.06.2019 10:16).

Bewerten
- +
Anzeige