Avatar von sumi
  • sumi

202 Beiträge seit 05.12.2000

Google Streetview Erfassungsfahrzeuge ab 30.Aug 2017 wieder on Tour in D~land

Google möchte die Daten von StreetView - für sich - erneuern und schickt wieder die Rund-um-Kamerfahrzeuge ab 30. August 2017 auf die Straßen und Wege in Deutschland._1_ https://geodatenkodex.de/index.php/geonews/264-google-fuehrt-ab-30-august-aufnahmefahrten-in-deutschland-durch

-"Die Bilder werden zur Aktualisierung und Verbesserung von Produkten von Google wie z.B. Google Maps genutzt."
- "Eine Veröffentlichung der Bilder ist nicht geplant."

Echt weiterführende genaue Information findet man leider nicht unter den Direktlink bei Google unter http://g.co/MapsFahrten

Sicherlich wird Google trotzdem die Daten und Straßen(schilder), Grundstücks-, Hausansichten und -einblicke wieder für sich und vermutlich zahlende Kunden nutzen.

Liebe c't-Redaktion bitte prüfen Sie oder gern auch andere ob dabei wieder ein "Wardriving" https://de.wikipedia.org/wiki/Wardriving zur Erfassung von WLAN- und andere Daten mitgeschnitten werden.

Dann sollten wir auf einer speziellen Seite mitverfolgen, wo die Fahrzeuge sich gerade aufhalten, damit ich meine sporadischen WLANs rechtzeitig abschalten kann. Denn ob Google die WLANs mit der SSID "meins_optout_WLanPrivat_nomap" später ausblendet und sämtliche Daten dazu löschen wird, das Glaube ich leider nicht.

Also, bitte mitmachen, Befahrungsort melden und zuvor WLANs ausschalten. ;)

… der beste Datenschutz, ist, wenn die Daten erst garnicht erfaßt - erschnüffelt - werden können. …

.-------------------------- Aufruf zu „Freiheit 4.0 – Rettet die Grundrechte“ :

Näheres am 9.9.2017 in Berlin , Kommt auch zu „Freiheit 4.0 – Rettet die Grundrechte“ – Demonstration gegen Überwachung am Samstag, 9. September 2017, 12 Uhr (Demonstrationsumzug ab 14 Uhr) in Berlin, Gendarmenmarkt!
»
https://www.digitalcourage.de/blog/2017/demonstration-freiheit-40-rettet-die-grundrechte

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (30.08.2017 16:21).

Bewerten
- +
Anzeige