Menü
Avatar von Turbo-Diesel-Fahrer
  • Turbo-Diesel-Fahrer

6 Beiträge seit 10.02.2019

Monsanto

Clever, clever! Wie entledigt man sich eines lästigen Konkurrenten, zwingt ihn in die Kniee und kassiert dafür noch eine ordentliche Summe im mittleren zweistelligen Mrd.-Betrag um ihn dann über Tochtergesellschaften für einen Kleinbetrag feindlich zu übernehmen? Mit Monsanto!

Man kann den Amis vieles am unteren Ende der Stange vorwerfen aber eines können sie: Geld scheffeln.
Monsanto war eines der führenden Pharma-Unternehmen in den USA. Mit Seilschaften, Korruption und viel Geld wurden sogar Bundesrichter gepuscht um geeignete Gesetze für das Unternehmen zu erlassen. Darunter war es den Farmern nur gestattet hybride Samensorten einzusetzen, „natürliche“ Samen sind verboten. Es gab auch zahlreiche Klagen von Geschädigten und Farmern gegen das Unternehmen, die jedoch von jedem US-Gericht abgewiesen wurde d.h. keine einzige Klage wurde zugelassen, bis Bayer die Übernahme vollzog. Nun wird jede Klage anerkannt. Bei den üblichen Schadensforderungen von 10 Mio. pro Fall und bei 11.000 Klagen kann jeder ausrechnen, wo das enden wird. Ein Spiel in der Obersten Liga der geopolitischen Wirtschaftsinteressen...........nix für deutsche Unternehmen.

Bewerten
- +
Anzeige