Menü
Avatar von Jürgen Kuri

mehr als 1000 Beiträge seit 06.01.2000

Stellungnahme des Verlags

Nun,

da es auf Grund der im Ausgangsposting angegebenen Website noch ein
paar Unklarheiten zu geben scheint zu dem Vorgehen gegen ein
bestimmtes Forum wegen des ungenehmigten Postings von
urheberrechtlich geschützten Artikeln, hier auch noch eine
Stellungnahme des Verlags:

Der Heise Zeitschriften Verlag war durch Hinweise Dritter in Kenntnis
gesetzt worden, dass im Forum des Herrn Dolzer bzw. seiner Net
Billing GmbH unter hilfe-forum.info etliche urheberrechtlich
geschützte Artikel aus Medien des Verlags widerrechtlich
weiterverbreitet wurden. Dass ausgerechnet Mario Dolzer als Betreiber
des Forums diese Rechtsverstöße duldete, entbehrt nicht der Ironie.

Im Gegensatz zum offenen Forum des Heise Verlags handelt es sich bei
dem Angebot von Dolzer um ein moderiertes Forum. Dementsprechend muss
sich Mario Dolzer als Anbieter das Verhalten seiner Moderatoren
zurechnen lassen, denn diesen sind "Änderungen und Löschungen von
Themen und Beiträgen sowie Sperrungen von Usern vorbehalten".

Bei den von Heise monierten Beiträgen handelt es sich überwiegend um
solche, die entweder von den Moderatoren selbst eingestellt oder
nachweislich von diesen zur Kenntnis genommen wurden. Daher haftet
der Anbieter unmittelbar für solche Beiträge, bei denen ihm eine
Kenntnis zuzurechnen ist.

Mit dem Fall des Heise Verlags, der vor dem LG Hamburg verhandelt
wurde, hat diese Fallgestaltung daher auch nichts zu tun. In dem
konkreten Fall war dem Verlag das streitgegenständliche Posting eben
gerade nicht bekannt. Bei Foren, in denen der Betreiber keine
Kenntnis von den Inhalten hat, wird der Verlag wie bisher den
Betreiber per Mail um Löschung bitten. 
Bewerten
- +
Anzeige