Menü
Avatar von mwiede_software
  • mwiede_software, Matthias Wiede

2 Beiträge seit 20.11.2018

Re: Neue Scriptsprache entwickelt

joka schrieb am 21.11.2018 08:34:

Grundlegende Unterschiede oder Vorteile zu Javascript kann ich erst mal nicht erkennen. Nach erstem Anschein ist sogar die Syntax so ähnlich, dass man fast die "v1"-Programme in einer JS-Runtime ausführen könnte.

In JS werden z.B. mathematische Funktionen über die Math-Klasse angesprochen. Auch gibt es keine String-Klasse und solche Dinge.
Im Grunde ist es PHP ohne $ für Variablen.

Irgendwie fehlt mir der Source der Skriptsprache.
Da Du auf Sourceforge hostest, wäre es doch nahe liegend, den dort unterzubringen.

Die werde ich noch veröffentlichen, da ich jedoch vorhabe, einen Zweig kommerziell für embedded Systems weiterzuentwickeln, muss ich mich diesbezüglich noch etwas zurückhalten.

Nach einem ersten überfliegen der Beispiele, finde ich die Sprache nicht "funktional" sondern "prozedural/imperativ".

Grundlegende Unterschiede oder Vorteile zu Javascript kann ich erst mal nicht erkennen. Nach erstem Anschein ist sogar die Syntax so ähnlich, dass man fast die "v1"-Programme in einer JS-Runtime ausführen könnte.

Ich würde das Fehlen der Objektorientierung nicht unbedingt als Vorteil sehen. In vielen objektorientierten Sprachen kann man rein imperativ programmieren, hat aber auch die Möglichkeiten von Objektorientierung in der Hinterhand.
Klar macht es kleine Programme einfacher und führt zu weniger Boilerplate-Code, aber sobald irgendwas in Richtung Modularisierung passieren soll, ist man ziemlich schnell im Chaos.
(Ich hatte mit TurboPascal -imperativ- angefangen und weiß, dass sich solch Chaos nur mit EXTREM viel Disziplin vermeiden lässt)

Fazit: für den angedachten Zweck ("schnelle übersichtliche Tools auf Skript-Basis und einzelne Webseiten") ist die Sprache sicher sehr gut einzusetzen.

Ich muss aber leider zugeben, dass ICH sie nicht einsetzen werde.

Ja, das ist richtig. Es gibt nur Prozeduren, und das kann bezüglich globalen Variablen zu Chaos führen.

Ich verstehe auch vollkommen, dass Sie diese Sprache nicht einsetzen, denn es gibt alle Möglichkeiten mit bereits vorhandenen Sprachen. Daher ist es ein Experiment für mich, auch als Spaß an der Freude.

Bewerten
- +
Anzeige