Menü
Avatar von Robomike
  • Robomike

36 Beiträge seit 28.09.2010

Fundsache Account

In Zeiten des *.de-Domainnamen-Hypes hatte ich für ein paar Kinder die Vornamens-Domains gesichert, für den Fall, dass sie sie mal brauchen könnten ... das war bisher nicht der Fall. 15 Jahre später verwalte ich diese Domains immer noch, und benutze, um Mails dafür bekommen zu können (z.B. für webmaster@...) ein catch-all.

Im Zuge der fortschreitenden Verblödung der Netznutzer passiert es jetzt immer häufiger, dass auf diese Weise irgendwelche Accounts bei mir "über den Zaun geworfen" werden, weil Leute glauben, im Feld "Email" eine Mailadresse angeben zu können, die sie nicht besitzen.
Und so finde ich dann hin und wieder mal einen frisch angelegten Facebook-Account, ein Instagram-Dings oder sowas ... ich lasse mir dann immer das Passwort zurücksetzen, sobald ich es bemerke. Strafe muss sein, war auch noch nie einer intelligent oder verwegen genug, bei der jeweiligen Mailaddy um Rückgabe zu bitten.

Nun jedoch bekam ich einen Netflix-Zugang "geschenkt", Premium-HD, mit 5 Nutzeraccounts und Streaminghistorie, und offensichtlich unkündbar, weil scheinbar im Bundle mit einem Handyvertrag oder sowas als Beigabe bekommen. Das finde ich nun doch ein bisschen übertrieben, schließlich kostet das normal 20 Eier im Monat und ich bemühe mich ja immer, ein anständiges A*loch zu sein. Ich will auch gar nichts gucken und hab' andere Hobbys.

Kennt einer etwas wie ein Fundbüro für verlorene Internet-Konten? Oder andersrum: bin ich ganz doll böse, wenn ich nichts mache? Wie weit darf ich den Spaß generell treiben?

Grüße

Bewerten
- +
Anzeige