Menü
Avatar von Rubido
  • Rubido

4 Beiträge seit 05.05.2016

Nutzung von Google Maps Plugin in Datenschutzerklärung zu erwähnen?

Hallo miteinander!

Für Ortsangaben auf meiner Website nutze ich ein Google Maps Plugin (https://developers.google.com/maps/documentation/javascript), das der Identifizierung von Orten dient (sobald ich "Be" tippe, werden automatisch Vorschläge gemacht: Berlin, Bergisch Gladbach, Bergheim usw.) und durch ein "powered by Google" gekennzeichnet ist.

Google selbst beschreibt einige Bedinungen (https://developers.google.com/maps/documentation/javascript/usage), die zu erfüllen sind (Kostenlosigkeit, Namensnennung etc.).

Meine Problemstellung: Ich weiß nicht, welche Daten von Google verarbeitet werden und finde dies auf Google's Website auch nicht heraus. Je nachdem wäre es nötig, dieses Plugins innerhalb der Datenschutzerklärung zu erwähnen. Hat jemand Erfahrung damit oder einen Tipp? Unser Anwalt ist leider auf dem Feld nicht spezialisiert, einen Fachanwalt dazu befragen können wir uns als junges Unternehmen vorerst nicht leisten.

Freue mich über Beiträge! :-)

Liebe Grüße

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (05.05.2016 12:55).

Bewerten
- +
Anzeige