Menü
Avatar von Karlheinz Meier
  • Karlheinz Meier

15 Beiträge seit 15.07.2019

Re: Wann genau trifft "Verarbeitung personenbezogener Daten" zu?

wann genau "Verarbeitung personenbezogener Daten" zu gemäß DSGVO zutrifft.

Artikel 4 Abs. 2 DS-GVO
„Verarbeitung“ jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

Muß der Betreiber der Webseite den Benutzer darüber Informieren, daß personenbezogene Daten verarbeitet und gespeichert werden?

Das heisst der Nutzer verarbeitet seine eigenen Daten auf seiner Hadware und diese werden nicht an Dritte übermittelt?

Dann, nein, warum sollte er?

In welchen Paragraphen ist dies geregelt?

In der DS-GVO gibts keine Paragraphen, nur Artikel :-)
Niemand muss mich informieren wenn ich meine eigenen Daten verarbeite!
Würden diese Daten an den Server des Anbieters übermittelt, dann muss er mich darüber informieren (Rechte der Betroffenen Art. 12 - 23 DS-GVO) was er damit tut und ggf. eine Einwilligung (Art. 7 DS-GVO) einholen.

Bewerten
- +