Menü
Avatar von azr
  • azr

mehr als 1000 Beiträge seit 30.05.2001

Gewährleistung und Reparaturzeit / Austausch

Hi all!

Auf meine Frage bitte nicht mit gängigen Methoden und üblichen
Servicegebaren von Unternehmen antworten. Ich suche eine knallharte
Rechtsgrundlage: Gesetz oder Gerichtsurteil. Die Spannweite des guten
oder schlechten Service ist mir soweit auch bekannt :-D

Also, die Frage: Wenn ein gekauftes Produkt noch im ersten halben
Jahr einen Monat lang zur Reparatur weg ist, was ist an dem Tag, an
dem die 6 Monate abgelaufen sind: Pech oder die Zeit, die das Gerät
weg war, addiert sich auf die Händler-Gewährleistung drauf? 

Das Gerät wurde nach drei Monaten ausgetauscht, wobei ich einen Monat
auf den Austausch gewartet habe. Beginnt ab da nicht eine neue
Gewährleistung für 6 Monate? Immerhin ist das Gerät neu und mus ssich
ein halbes Jahr bewähren, oder? Alles andere würde die Garantie ad
absurdum führen: Kunden warten lassen, am letzten Tag ein
Schrottgerät zusenden und tschüß?

Ich finde dazu nichts im Internet oder im BGB. Im Endeffekt kann ja
ein Händler ein defektes Teil liefern, die Reklamation abwarten, sich
das Teil zusenden lassen, sechs Monate später wieder dem Kunden
zurücksenden, natürlich immer noch defekt. Wenn der Kunde erneut
reklamiert, April-April, Gewährleistung abgelaufen. Aufforderung beim
Hersteller einzusenden und dem Kunden nahelegen, immer schön
nazuchweisen, dass der Fehler vorher schon da war...?

Ganz so krass war's nicht, aber "okluge" über Amazon versucht gerade
etwas Ähnliches mit mir...

Z.

Bewerten
- +
Anzeige