Menü
Avatar von Gast (11311)
  • Gast (11311)

9 Beiträge seit 08.05.2015

Unverlangte Rückzahlung

Hallo zusammen,

im Mai habe ich eine einfache Digitalkamera zu einem Angebotspreis erworben. Im August war sie kaputt, und ich habe Sie zum Händler (keine kleine Kitsche) geschickt. Der Händler schickt mir ein Ersatzgerät, was aber eine Klasse schlechter ist, etwa im Wert des Angebotspreises. Das reklamiere ich, der Händler gibt mir recht und ich werde aufgefordert, die Kamera einzuschicken. Daraufhin bekomme ich statt eines gleichwertigen Geräts unaufgefordert eine Rückzahlung. Der Kundendienst stellt sich nun dumm und sendet mir auf meine Anfragen nur noch Verkaufsangebote zu anderen Kameras, da der Händler die ursprüngliche Kamera nicht mehr anbietet.

Mein Gefühl sagt mir: Das ist nicht rechtens, und der Händler versucht so, aus der schlechte Kalkulation des Angebotes rauszukommen. Ich denke auch, dass das eine gängige Praxis ist, sich Gewährleistungsfällen zu entledigen.

Meine Frage ist daher, ob jemand einen Link kennt, wo die Rechtslage geklärt wird, auf dass ich die ggf. dem Kundendienst informiert unter die Nase reiben kann? Danke!

Bewerten
- +
Anzeige