Menü
Avatar von Hyhnerkacke
  • Hyhnerkacke

300 Beiträge seit 09.06.2013

Re: Arbeitsbedingungen Entwickler

Dynacero schrieb am 29.09.2019 10:43:

Länger Arbeitstag bis jetzt: 26 Stunden. Mal über 12 Stunden pro Tag? Kein Problem, Stunden schreibe ich auf und bin dann an einem anderen Tag früher/komplett weg. Freunde/Familie habe ich außerhalb der Arbeit!

So ich musste mal meinen Frust rauslassen! Wie siehts bei euch aus?
cu Markus

Bei uns wird ein-/ausgestempelt und jede Minute abgerechnet, so wie es sich gehört. Überstunden können natürlich abgebummelt werden (so wie es sich gehört).
Bei der ersten Arbeitsstelle wurde auch nach Gutsherrenart entschieden, "man muß länger bleiben, weil Release XY fertig werden muß" oder "die Stundenzahl noch nicht erreicht" sei. Offiziellen Freizeitausgleich gab es nicht. Das führte natürlich zwangsläufig irgendwann zur Trennung.
Heute kann ich nicht verstehen, wie ich überhaupt so blöd sein konnte, pro Woche freiwillig unbezahlte Überstunden zu leisten, nur weil es dem AG halt so gefällt.
Diese Verträge können sie einem nur unterjubeln, weil sie viel zu viele annehmen. Ich weiß auch nicht, warum. Stockholm-Syndrom?

Bewerten
- +
Anzeige