Avatar von Fischlustig
  • Fischlustig

mehr als 1000 Beiträge seit 20.02.2006

Atlassian Cloud Produkte haben nicht nur Privacy Probleme

Besonders die Performance (Ladegeschwindigkeit der Seiten) lässt zu wünschen übrig.

Die Bedienung von Atlassian-Produkten ist 90% interaktive Wartezeit.

Lieber macht man etwas ohne Ticket oder findet per Trial-and-Error raus wie ein Tool funktioniert als dass man da eine Atlassian Seite aufmacht.

Dann liest man auch so fehlgeleitete Optimierungsversuche wie diese hier: https://bitbucket.org/blog/scaling-bitbuckets-database

Autsch - Diese Architektur unterstellt, dass Benutzer und Projekte unvorhersehbar interagieren, dabei ist ein natürliches Clustering bereits aus dem typischen on-premises Migrationshintergrund klar: Typischerweise arbeitet ein Unternehmen für sich. Wäre also nicht verkehrt Affinität und Lokalität auszunutzen.

Der Standard für die Antwortzeit wäre eigentlich bei unter 100 Millisekunden und es ist eigentlich keine Herausforderung, auch nicht bei einer traditionellen Cloud-Lösung. Das geht alles noch noch ganz ohne Edge-Computing. Oder sind die Server bei Atlassian auch in Australien?

Bewerten
- +