Menü
Avatar von CoolAllo
  • CoolAllo

mehr als 1000 Beiträge seit 19.06.2003

Re: Welche Pflichten treffen Blogbetreiber, etc. ohne eigenen Webspace?

Sehe ich nicht so. Wordpress ist ein Bloghoster und macht mir wesentlich mehr Vorschriften als ein Webhoster. wenn ich ein Webhosting buche mache ich meine Homepage, wenn ich einen Bloghoster nutze veröffentliche ich nur Inhalte.
Der Unterschied fängt schon damit an, dass man bei einem typischem Blog gar keine richtige Impressumseite anlegen kann, sondern eine Art statischen Artikel benutzen muss. Wenn ich eine Webseite bauen, bekommt die eine Impressumseite die auch klar eine solche ist. Wenn ich nur einen CMS-Zugang miete kann ich das gar nicht so explizit abheben.
Ich sollte vermutlich auf meiner Autorenseite (Userprofil) etwas über mich schreiben, wenn meine Beiträge als Presse aufgefasst werden können, aber ich bin kein Herausgeber im Sinne einer digitalen Zeitung oder ähnlichem.
Allerdings folge ich dir in der Hinsicht, dass wir in Deutschland das System Abmahnung haben das dafür sorgt, dass du dein Recht erst einmal verteidigen musst und darum häufig Vorsicht besser als Nachsicht ist. Dann hast du zwei Möglichkeiten die eine ist (kostenaufwendig) vorher mit einem Anwalt abzuklären wie die Lage ist und die andere ist einfach das maximal nötige zu tun damit dir keiner an den Karren pissen kann.

Bewerten
- +
Anzeige