Avatar von BlueDeath
  • BlueDeath

69 Beiträge seit 24.01.2006

Re: XMPP hat grobe Designfehler und ist mit mehreren Devices nahezu unbrauchbar

CoolAllo schrieb am 19.04.2017 22:51:

Bugs können sein, aber die Spec sieht das sinnvoll vor.

Du hast das Prinzip von Robustheit und sinnvollen Sendegarantien nicht verstanden. Man schreibt Netzwerkübertragungsprotokolle halt nicht für den Fall, dass alle Bits perfekt ankommen und jeder sich perfekt verhält. Wenn die Specs unnötig dumme Fehler erlauben (und das tut XMPP ohne Carbon Copy, das viel zu spät eingeführt wurde und immer noch zu wenig verbreitet ist), dann kann es halt auch passieren, dass das öfter mal passiert und Nachrichten verloren gehen.

CoolAllo schrieb am 19.04.2017 22:51:

Kannst du da mal was genaueres als "OMEMO ist kaputt" sagen? Ich sehe nicht, wo da im Protokolldesign der Fehler sein soll den du hier erlebst.

Habe ich bereits geschrieben. Ich empfehle im Zweifelsfall nochmal lesen. Es geht um per Design sagenhaft schlechte Robustheit falls ein Client sich daneben benimmt, sodass Nachrichten nicht immer bei all den Nutzerdevices ankommen. Das hätte man leicht verbessern können, wenn man aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hätte. Hat man aber nicht.

Das Posting wurde vom Benutzer editiert (21.04.2017 19:39).

Bewerten
- +
Anzeige