Menü
aus ein
Ansicht umschalten Baum an
Avatar von quinn_dexter
  • quinn_dexter

55 Beiträge seit 16.09.2003

Das kommt viel zu spät

Mozilla hat es verpasst sich in Unternehmen zu etablieren. Das kommt
jetzt viel zu spät, da es mittlerweile Alternativen gibt.
Insbesondere der Internet Explorer ab Version 8 lässt kaum noch Luft,
zumindest in Windows-Umgebungen. Das Deployment, die Konfiguration
und Wartung durch Windows-Mechanismen, wie Gruppenrichtlinien etc.
ist sehr gut und lässt kaum Wünsche offen. Und funktional ist der IE
ganz dicht an Firefox dran. Hätte Mozilla rechtzeitig, als der IE
noch totale Grütze war, reagiert und hätte eine echte Active
Directory-Integration hinbekommen, wäre der IE in Unternehmensnetzen
heutzutage gar kein Thema und Firefox der Standard.

Aber so kommt das alles viel zu spät und nach den Äußerungen der
Vergangenheit, würde ich den neuen Bemühungen/Versprechungen nicht
trauen. Leider.

Persönlich würde ich lieber mit dem FF arbeiten als mit dem IE. Aber
wenn ich ein Unternehmensnetzwerk mit hunderten oder gar tausenden
Windows-PCs zu verantworten hätte, ginge kein Weg am IE vorbei.
(Unter Linux ist das natürlich alles anders.)
Bewerten
- +
Anzeige