Avatar von Ichthyostega
  • Ichthyostega

mehr als 1000 Beiträge seit 28.06.2005

Daten -> AI-Training

Bei diesen ganzen Lizenz-Fragen wird oft übersehen, daß die Lizenzen nur das Publizieren abdecken. Das dürfte auch hier das Problem einschränken.

Also: was ich sonst noch so mit Daten aus einer frei verfügbaren Quelle anstelle (z.B das Sozialverhalten von Mitbürgern ausforschen) regelt die Lizenz nicht. Sie greift nur ein, wenn ich selber Daten veröffentliche, die aus den Daten der freien Quelle gewonnen wurden.

Um das auf Dein Beispiel anzuwenden: Wenn ich einen Roboter mit AI baue, und diesen dann verkaufe, sagt die Lizenz dazu überhaupt nichts aus. Interessant wird es erst, wenn ich AI-Software veröffentliche oder verkaufe, und dieser einen Standard-Parametersatz beilege, der aus Training mit frei verfügbaren Daten erstellt wurde.

Die Frage, die an dieser Stelle dann wohl Juristen klären müssen: ist dieser Parametersatz dann ein von mir erstelltes Programm, oder ist er eine Daten-Veröffentlichung?

Bewerten
- +
Anzeige