Menü
Avatar von die kleine Himbeere
  • die kleine Himbeere

mehr als 1000 Beiträge seit 25.10.2012

"Das [...] 128-Bit-Dateisystem ZFS"

Zu diesem grundsätzlich nicht schlechten, wenn auch leider ziemlich RAM-hungrigen Dateisystem ist anzumerken, dass es wirklich faszinierend ist, dass dieses immer als "128-Bit-Dateisystem" angepriesen wird.

Das klingt natürlich zunächst einmal sehr beeindruckend, wegen den schönen Vergleichen mit den verdampfenden Ozeanen und so weiter.

Wer sich jedoch die Mühe macht, sich die On-Disk-Datenstrukturen von ZFS genauer zu betrachten, dem fällt schnell auf, dass alle Datenstrukturen in diesem "128 Bit"-Dateisystem ohne Ausnahme immer nur 64 Bit breit sind!

Alles und jedes in diesem Dateisystem ist auf 64 Bit begrenzt - egal ob es die maximale Dateilänge, die Anzahl der Dateien, was auch immer ist: Nichts ist größer als 64 Bit.

Die kolportierten 128 Bit kommen nur dadurch zustande, dass man mehrere einzelne ZFS-Dateisysteme mit anderen zu irgendwelchen RAID-ähnlichen Verbünden zusammen schalten kann, und auch deren Anzahl ist auf 2 hoch 64 Verbünde beschränkt.

Doch wenn man (völlig unrealistische) 2 hoch 64 Verbünde aus Dateisystemen einer Größe von 2 hoch 64 Bytes erstellt, hat man in Summe 2 hoch 128 Bytes - ohne dass jedes einzelne Dateisystem größer als 2 hoch 64 Bytes würde.

Daher ist ZFS das einzige 128-Bit-Dateisystem, in dem nichts und niemand größer als 64 Bit breit sein darf.

Bewerten
- +
Anzeige