Menü
Avatar von Hede
  • Hede

mehr als 1000 Beiträge seit 30.07.2003

Re: Ceph im Einsatz?

Hawk321 schrieb am 13.04.2019 18:27:

Ja ich.

Im DC CePH MIMIC händisch installiert --> TOP!!! Aber steile Lernkurve.

Mal so rein interessehalber: Warum schreibst du überwiegend CePH und nicht Ceph, ceph oder CEPH? Ceph ist kein Akronym.

Proxmox CePH auto setup + div. Kleinkram via Hand --> TOP!!! Bleibt weiterhin eine steile Lernkurve, da CePH sehr mächtig und komplex ist. Eingerichtet ist es recht fix mit Proxmox, sobald es ans eingemachte geht, kommt man an die CLI und das büffeln des Manuals nicht drum rum (gillt das nicht für alles ???)

Lernkurve ist relativ. Für viele Einsatzzwecke kann man sie vernachlässigen. Nicht jeder betreibt den "Standard-Petabyte-Cluster", der oftmals Grundlage für HowTos zu sein scheint.

Eine andere Gefahr finde ich viel größer: Oftmals wird vor Dingen gewarnt oder der Sizing-Guide erwähnt Umstände, die für Multi-Petabyte-Cluster sehr wichtig sind, den Wald-und-Wiesen-Admin aber nur verunsichern.

Jetzt kürzlich bin ich z.B. damit konfrontiert worden, dass explizite CPU-Threads für OSDs unter Proxmox empfohlen werden (nicht von Proxmox selber, von einem Dienstleister); dabei auch noch pro OSD, nicht pro TB. Ja, kann man, insb. wenn man erasure code pools nutzt (Standard: replicated pool). Ich mach das, ok. Läuft gut, auch wenn es gerade für VMs eher Nachteile bringt, den Platzgewinn kann man durchaus mal mitnehmen wollen. Macht das der typische Proxmox-Nutzer? Sicher nicht! Schon gar keiner, der sich derart am Sizing Guide orientieren muss. Denn das sieht Proxmox nicht vor, man muss sich viel außerhalb der Proxmox-Gemeinde erkundigen und die GUI hilft einem da gar nicht. Ein Sizing-Guide für Einsteiger der das empfiehlt? Stiftet nur Verwirrung. Weglassen. Vor allem, weil es selbst dann nicht schadet, wenn man es ignoriert. Denn die hoch ausgelasteten VMs betreibt man sicher sowieso nicht in diesem Pool, weil der auch im besten Fall für diesen Anwendungszweck einfach viel langsamer ist. Und für die Datenhalde muss ich halt eben auch so keine CPU-Threads explizit mit einplanen. ...

Das mal so als Beispiel, es gibt zig mehr. Da wird von den großen Profis mitunter mehr Schmu getrieben als vom Wald-und-Wiesen-Admin.

Bewerten
- +
Anzeige